Toner Entsorgung


Toner Entsorgung in Deutschland - die Fakten im Überblick!

Warum immer noch über 90% der Toner im Müll landen!

Beim Recycling sind wir Deutschen weltweit ein gutes Vorbild. Wir recyceln Altpapier und Plastik. Dabei zeigt eine Statistik das neun von zehn Bundesbürgern Pfandflaschen entsorgen. Mehr als zwei Drittel achten darauf, das auch der Rest in die richtige Mülltonne landet. Bei anderem Abfall könnten wir uns aber noch deutlich steigern. So zum Beispiel bei leeren Toner- und Druckerpatronen. Jedes Jahr werden Millionen Tintenpatronen und Toner einfach in den Müll geworfen.

Die Gesellschaft für Konsumforschung hat 2012 eine Studie herrausgebracht in der signifikante Mengen im Bereich von 18 Millionen Toner verkauft wurden. Wenn man sich diesen Berg an Toner vorstellt, bemerkt man schnell wie sinnvoll eine Wiedervertung der leeren Module ist. Nur gerade einmal zehn Prozent werden wieder aufbereitet. Dabei ist die Teilnahme am Recyclingprogramm so einfach mit unserem kostenlosen Sammelsystem. Sie erhalten von uns eine Sammelbox zugestellt in der alle leeren Druckerpatronen gesammelt werden dürfen. Wenn diese Box voll ist, holen wir diese in zwei Tagen wieder bei ihnen ab. Probieren sie bitte das Sammelsystem von uns aus. Einfach, bequem und nachhaltig gut für unsere Umwelt.

Durch die Digitalisierung der Büros ist leider ein Rückgang der Verbrauchsmaterialien nicht eingetreten. Im Gegenteil, es wird teilweise mehr gedruckt als vorher. Mit dramatischen Auswirkungen für unsere Umwelt. Ressourcen werden unnötig verschwendet. Dabei ließe sich diese Müllproduktion deutlich einfach senken durch ihre Teilnahme an einem Rückholsystem unserer Art.

Wir in Deutschland sind der größte Abnehmer für Druckerverbrauchsmaterial. 2012 wurden europaweit über 43 Millionen Stück verkauft. Davon alleine 18 Millionen bei uns. Jede Toner enthält wiederverwertbare Teile, wie Metalle und Kunststoffgehäuse. Wenn sie einen leeren Toner an den Hersteller zurück schicken, wird dieser geschreddert oder einfach verbrannt. Die Produktion in Massen durch den Hersteller ist günstiger als die Wiederaufbereitung. Da aber der Original Hersteller ein Patent von 25 Jahren auf jedes Produkt hat, kann kein weiterer Anbieter einen Toner herstellen. Außer es gibt ein leeres Modul, dann ist es dem Recycler gestattet die Module wiederzubefüllen und zu verkaufen.

Auch wenn sie nur wenige Toner im Jahr sammeln, lohnt es sich dennoch um einen kleinen Beitrag zur Umwelschonung zu leisten. Unsere Sammelbox können sie so lange stehen lassen bis diese komplett befüllt ist.

Für weitere Informationen und Fragen zu leere Druckerpatronen stehen wir Ihnen auch telefonisch zur Verfügung unter 02565-96899060.

Mehr als 10 Jahre Erfahrung bei über 10.000 Kunden!

Toner Entsorgung Kunden